Easyclaim goes international – wir machen die Bearbeitung von Paketverlusten in fünf Ländern so einfach wie möglich

Der internationale Versand von Gütern ist für Onlineshops auf der einen Seite hoch interessant, auf der anderen Seite stellt er Unternehmen vor große operative Herausforderungen. Zunächst ist auf eine hohe Verpackungsqualität zu achten, denn je länger ein Paket unterwegs ist, desto wahrscheinlicher nimmt es an einer Stelle des Versandprozesses Schaden. Zudem ist auf eine landestypische Adressierung zu achten und Zollvorschriften müssen eingehalten werden. Darüber hinaus müssen weitere dienstleisterspezifische Anforderungen hinsichtlich der Datenbereitstellung, Gewichts- und Volumengrenzen berücksichtigt werden. Naturgemäß ist es ferner so, dass die Anforderungen an Paket-Claims je Land und Paketdienstleister teilweise stark variieren.

Die gute Nachricht: Easyclaim macht es deinem Unternehmen bereits in 5 Ländern so einfach wie möglich, Schadenersatzansprüche aus verlorenen und gestohlenen Paketsendungen geltend zu machen

Insbesondere unterstützt Easyclaim dein Unternehmen dabei, die Erstellung deiner Nachforschungsaufträge zu automatisieren, Schadensrechnungen zu erstellen und deine Claims inklusive gesetzter Fristen übersichtlich nachzuverfolgen, sodass du im Zweifel nochmal nachharken kannst. Nachdem der Service zur Nachverfolgung und Dokumentenerstellung verschwundener Pakete bislang bereits in Deutschland mit DHL, DPD, GLS, Hermes und Co. möglich war, ermöglicht Easyclaim seit kurzem ebenfalls die Erstellung von Claims für DPD in Österreich und Belgien, XPO in Spanien sowie Logistic Net in Italien.

Wie funktioniert der Service von easyclaim?

In der Regel wird der Kunde durch serviceorientierte Versender unmittelbar durch Erstattung oder Ersatzversand entschädigt, sofern ein Paket einmal nicht ankommt. Wenn du deswegen die Hilfe von Easyclaim in Anspruch nehmen willst, musst du wie folgt vorgehen:

  1. Erstelle dein kostenloses Easyclaim-Konto. Sofern aus deinem Team mehrere Personen Easyclaim nutzen möchten, kontaktiere uns gerne über: info@easyclaim.io. Wir erstellen dir dann einen Enterprise-Account, mit dem du selbstständig weitere Nutzer anlegen und verwalten kannst.
  2. Vervollständige dein Konto: Um rechtssichere Dokumente erstellen zu können, sind weitere Daten sowie ein Bild deiner Unterschrift (bestenfalls mit Firmenstempel) notwendig. Diese grundlegenden Eingaben müssen selbstverständlich nur einmal durchlaufen werden.
  3. Paket Claimen: Erstelle über das Formular oder – bei einer größeren Anzahl an Fällen bequem über den CSV-Upload – alle notwendigen Unterlagen für deinen Nachforschungsauftrag und die Geltendmachung deines Schadenersatzanspruchs. Bitte beachte dabei unbedingt, dass manche Paketdienstleister eine Ausschlussfrist von sieben Tagen für die Meldung eines Verlusts in ihrer AGB vorgeben. Nach Ablauf dieser Frist ist es oftmals erheblich schwerer, deine Ansprüche durchzusetzen.
  4. Schreiben abschicken und Claim im Blick behalten: Versende die erzeugten Schreiben an die angezeigte E-Mail-Adresse und hole parallel die rechtsverbindliche Erklärung vom (Nicht-)Empfänger über den Nichterhalt des Pakets ein. Den Status deines Claims kannst du ganz einfach im Bereich „Meine Claims“ nachverfolgen und so den Status deines Falls im Auge behalten. Dies hilft dir dabei, den Überblick zu wahren und nach Ablauf der gesetzten Fristen gegebenenfalls eine automatisierte Mahnung durch unsere Tools erstellen zu lassen.